Test

Liebe Freunde und Freundinnen von Sankt Petri,

nicht nur als Kind kann man etwas lernen, sondern auch als Erwachsene: So habe ich am Dienstag im Rahmen einer unserer drei Einschulungsfeiern in der Sankt Petri Kirche gelernt, dass ein Urahn eines unserer Nulltklässler die Schultüte erfunden hat! Hanne und ich hatten nämlich in unserem Anspiel einen Schulranzen und eine Schultüte dabei, um den Kindern Vorfreude auf ihre Schulzeit zu vermitteln. Und die Schultüte ist eine deutsche Erfindung, die früher Zuckertüte hieß. Schultüten gibt es in Deutschland überall – in Dänemark nur hier.

Und der Erste, der eine Schultüte erwähnt, war der Urahn eines der Nullklässler: Für den Brauch, Kinder anlässlich ihrer Einschulung mit einer Schultüte zu beschenken, stammt der früheste Hinweis aus der Autobiographie des Pastorensohns Karl Gottlieb Bretschneider, der 1781 oder 1782 in Gersdorf bei Hohenstein-Ernstthal in Sachsen eingeschult wurde: er schrieb, dass er eine Zuckertüte vom Schulmeister erhielt.

Das Leben hat nun nach den Sommerferien also in unserer Kirche wieder volle Fahrt aufgenommen: Einschulungsgottesdienst, vier Proben für unsere Konfirmationen am übernächsten Wochenende, Koordination des neuen Konfirmandenjahrganges, Gottesdienst zum Abschluss der Sommerkirchenzeit mit Pastor Axel Bargheer und einem Vertreter aus Malmö, sowie einer Lesung von Kerstin Grfäfin von Schwerin aus ihrem Buch über Friederike Brun und vieles andere mehr…

445. Geburtstag als Gemeinde

Glücklich und dankbar schauen wir zurück auf unseren 445. Geburtstag als Gemeinde, der trotz Corona ein wunderschönes Erlebnis gewesen ist: mit dem Militärbischof der EKD, Dr. Sigurd Immanuel Rink, als Festprediger, himmlischer Musik von Lilian, Oksana Lubova & Jonathan Sievers sowie berührenden Grußworten des Deutschen Botschafters im Königreich Dänemark, Detlef Rünger, der Sankt Petri Schule durch Dr. Philipp Ostrowicz, den Dompropst, Dr. Anders Gadegaard, und die Vorsitzende des Kirchenrates, Claudia Hoffmann-Dose. Außerdem mit vielen munteren Gästen, dem Kindergottesdienstteam – verstärkt durch Martin & Katharina Luther (Julius & Ronja) -, Cupcakes, Sekt & strahlendem Sonnenschein.

Herzlichen
Glückwunsch zum 445. Geburtstag,
liebe Sankt Petri Gemeinde!
Von dem Tag gibt es Fotos und einen Film, die Ihr gerne hier auf unserer Homepage anschauen könnt.

Außerdem wurde auch ein Rundgang durch unsere Kirche gedreht – auch diesen Film mit wunderschönen Stadtimpressionen könnt Ihr gerne anschauen.

Herzlich einladen möchten wir Euch zu dem, was vor uns liegt:
Am 16.8. feiern wir um 11h Familiengottesdienst mit einer Taufe.
Die Kinder werden basteln und die Geschichte vom Auszug aus Ägypten hören.
Die Erwachsenen erfahren etwas über Rettung der Sankt Petri Hauptpastorenfrau, die jüdischer Abstammung war, in der Besatzungszeit. An dem Sonntag ist nämlich Israelsonntag, der Sonntag im Kirchenjahr der Evangelischen Kirche, der das Verhältnis von Christen und Juden zum Thema hat. 
 Am Wochenende darauf konfirmieren wir dann unsere 35 Konfirmanden, deren Konfirmation ja leider verschoben werden musste. Sie bereiten sich fleißig auf den Gottesdienst vor und es wird sicherlich sehr schön und festlich.Wenn auch leider ohne Gesang. Der Kirchenrat hat beschlossen, auch in nächster Zeit aus Sicherheitsgründen in der Regel auf Abendmahl und Gemeindegesang zu verzichten. Umso dankbarer sind wir für die glockenhelle Stimme unserer Kirchensängerin Oksana. 
 In den kommenden Monaten wollen wir Euch sehr gern sowohl zu digitalen als auch zu analogen Angeboten einladen.
Manches ist noch etwas ungewiss und schwer zu planen. Daher freuen wir uns, wenn Ihr uns lieber einmal mehr im Büro anruft oder auf unsere Internetseite schaut. So bleiben wir in gutem Kontakt.
Und zuletzt: Save the date – am 9.9.2020 um 18h holen wir den 100. Geburtstag von Richard von Weizsäcker nach in einer gemeinsamen Veranstaltung von Kirche, Schule & Botschaft.
Über ihn hören wir einen Festvortrag von Prof. Dr. Martin Sabrow, Direktor des Leibniz-Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF) – und ehemals Lehrer an meinem Gymnasium in Berlin-Grunewald.
So klein ist die Welt – Gott sei Dank. 
 Ihr Lieben,bleibt behütet.Für das Sankt Petri Team
Eure Rajah Scheepers,
Hauptpastorin
Kategorien: Allgemein