Bewegt von unserem Ökumenischen Gottesdienst zum Volkstrauertag mit einer beeindruckenden Präsentation der Schüler der 9. Klassen der Sankt Petri Schule unter der Leitung ihrer Lehrer Jürgen Sacht & Karla Harms, mit unseren Konfis, mit Axel Bargheer, Pastor der deutschen reformierten Gemeinde Kopenhagen, mit deutsch-englischer Musik von Oksana Lubova (Sopran), Irene Spranger (Traversflöte), Kjeld Lybekker Steffensen (Barockcello) & Jonathan Sievers (Orgel/Cembalo) und mit einem großartigen Grußwort unseres scheidenden deutschen Botschafters Detlev Rünger gehe ich in diese Woche.Vor dem Gottesdienst legte Botschafter Detlev Rünger auf dem Vestre Kirkegård einen Kranz nieder. Zum Abschluss sprachen wir das Totengebet. Mehr zu dem Schülerprojekt: „Erinnern für die Gegenwart“Das deutsche Außenministerium hat die Auslandsschulen durch den Wettbewerb “Erinnern für die Gegenwart” dazu aufgefordert, sich mit den dunklen Kapiteln der eigenen Schulgeschichte zu befassen. Dies haben wir an der Sankt Petri Schule zum Anlass genommen, um in einem Schülerprojekt unter der Leitung von Karla Harms und Jürgen Sacht die Geschichte unserer Schule zwischen 1933 und 1945 zu untersuchen und darzustellen. Im Frühjahr 2019 haben siebzehn Schülerinnen und Schüler aus den damaligen 7. Klassen sich für das Projekt gemeldet und haben gemeinsam mit den Lehrern entwickelt, welches Produkt unserer Arbeit wir anstreben. Daraus ist in mühevoller und überaus interessanter Arbeit die Homepage www.projekt.sanktpetriskole.dk entstanden. Bitte macht Euch gerne ein eigenes Bild dieser gelungenen Arbeit!

Kategorien: Allgemein